ROHM bietet Wireless Charging Lösung mit NFC-Kommunikation für Automobilanwendungen

09.02.2019 - Die Kombination des Qi-Standards mit der NFC-Kommunikation ermöglicht innovative Produkte in Automobilanwendungen

ROHM bietet Wireless Charging Lösung mit NFC-Kommunikation für Automobilanwendungen
Bild: ROHM

ROHM hat die Entwicklung einer Wireless Charging Lösung mit integrierter NFC-Kommunikation für Automobilanwendungen angekündigt. Die neue Lösung kombiniert ROHMs AEC-Q100-qualifizierten Regler-IC zur drahtlosen Energieübertragung (BD57121MUF-M) mit dem NFC-Reader-IC ST25R3914 und einem 8-Bit-Mikrocontroller aus der STM8A-Serie von STMicroelectronics. Das Multi-Coil-Design der neuen Ladelösung entspricht dem Qi-Standard von WPC, der EPP (Extend Power Profile) unterstützt und dem Modul eine Ladeleistung bis zu 15 W ermöglicht. Die Wireless Charging Technologie, die häufig in tragbaren Geräten wie Smartphones zur Verbesserung der Sicherheit und Widerstandsfähigkeit des Steckverbinders gegen Wasser und Staub eingesetzt wird, findet zunehmend Anwendung in Infrastrukturanwendungen wie Fahrzeugen, Hotels, Flughäfen, Cafés und ähnlichen öffentlichen Einrichtungen. Qi, der populärste Standard zur kabellosen Energieübertragung, wurde bereits von der European Automotive Standards Group (CE4A) als Ladestandard in Fahrzeugen übernommen. Es wird prognostiziert, dass die meisten Autos bis 2025 mit Qi-basierten kabellosen Ladegeräten ausgestattet sein werden. In der Zwischenzeit bietet die NFC-Kommunikation eine Benutzer-Authentifizierung, die nicht nur die Bluetooth/WiFi-Kommunikation mit dem Infotainment-System erlaubt, sondern auch das Verriegeln/Entriegeln der Türen und das Starten des Motors. NFC ermöglicht außerdem das individuelle Anpassen der Fahrzeugeinstellung an mehrere Fahrer, zum Beispiel die Positionierung von Sitzen und Spiegeln sowie Voreinstellungen für Infotainment und Navigationsziel.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier geht’s zum ELV Shop.


  zur Übersicht