ELV Elektronik AG - Versand für Haustechnik, Sicherheitstechnik, Wettermesstechnik, Ladetechnik, Messtechnik Innovative Produkte, viele aus eigener Herstellung ELV-Card: 3% Rabatt, keine Versandkosten u.v.m. Aktion: Versandkostenfreie Lieferung ab 250,- CHF ELVforum: Das Technik-Netzwerk ELV Trusted Shops
Artikel: 0   Summe: 0,00 CHF
 
Sie befinden sich hier:
» Elektronische Zusatzheizungen selbst nachrüsten

Elektronische Zusatzheizungen selbst nachrüsten

Innovative Smart Home Lösungen für mehr Sicherheit, Energieeinsparung, Komfort und Unterhaltung
 

Elektronische Zusatzheizung selbst nachrüsten

Elektroheizungen - punktgenau, exakt nach Bedarf heizen!

Fußbodenerwärmung einfach selber verlegen

Angenehme Wärme auch dort, wo eine wassergeführte Heizung nicht installierbar ist


zum Projekt
 

Haben Sie immer noch kalte Füße an Ihrem Lieblingsplatz?

Holger Homann, Produktmanager bei ELV, vor der Montage einer Heizmatte zur Fußbodenerwärmung

Fußkalt am Lieblingsplatz, unter dem Schreibtisch, an der Werkbank? Da wäre eine punktgenaue und schnell einsetzende Fußbodenerwärmung doch sehr angenehm! Eine meist einfach nachrüstbare Elektroheizung kann aber auch zahlreiche andere Probleme lösen: Pflanzen über die kalte Jahreszeit bringen, Rohre, Gehwege und Regenrinnen eisfrei halten, Bereiche temporär heizen, in denen es jahreszeitlich bedingt zu Schimmelbildung kommen kann. Sie kann die Hauptheizung punktuell ergänzen bzw. dort heizen, wo der Einbau einer wassergeführten Heizung schwer oder gar nicht möglich ist oder ökonomisch zu aufwendig wäre. Oder bei anstehenden Renovierungen als örtlich begrenzte und bei zeitlich begrenztem Einsatz ökonomische Nachrüstlösung, etwa vor der Dusche, am Platz, wo im Flur die Schuhe stehen und im Winter trocknen sollen, am Ess- oder Arbeitsplatz – die Möglichkeiten sind hier fast unbegrenzt.

Die Vorteile einer Elektroheizung

Gegenüber der wassergeführten Heizung hat die nachrüstbare Elektroheizung den Vorteil des einfachen Einbaus, hier sind lediglich Fachkenntnisse im Elektrobereich notwendig. Die Steuerung der sofort ansprechenden Heizung kann individuell und einfach erfolgen – ob Zeitsteuerung, Einbindung in die eigene Smart Home Technik oder manuell geschaltet. Ist die Heizung nicht fest eingebaut, z. B. im Fußboden, kann sie auch schnell und rückstandslos wieder zurückgebaut werden.

 
Elektrische Zusatzheizung vs. wassergeführte Heizung

Einfach verlegen
Elektroheizungen lassen sich einfach verlegen, mit wenig oder gar keinem Bauschmutz, sie sind superflach und erfordern, z. B. unter Fußböden, nur wenig Raum.

Leicht nachrüstbar
Keine Verlegung und Verbindung von Rohren und Halterungen, kein „Anstückeln“ meist nur zeitweise genutzter Bereiche an wasserführende Heizungen, lediglich fachgerechter Elektroanschluss an das normale Stromnetz nötig.

Spezialist und Problemlöser
Für alle Bereich, für die es keine wasserführenden Heizungen gibt bzw. diese nicht oder nur mit hohem Aufwand einsetzbar sind: Überwintern von Pflanzen, Eisfrei- und Trockenhalten von Außenbereichen, von Rohren, weit abgelegenen Bereichen usw.

 

Lösungen

Entscheiden Sie: Welche Elektroheizung ist für Sie die richtige?

Die möglichen und wünschenswerten Einsatzbereiche einer Elektro-Zusatzheizung sind sehr vielfältig – ob punktuelles und zeitlich begrenztes Erwärmen einer Bodenfläche, Eisfreihalten bestimmter Bereiche im Winter, punktuelles Trocknen von Bereichen, Überwintern empfindlicher Pflanzen, all dies sind Aufgaben einer Elektro-Zusatzheizung. Ihr Vorteil ist auch die einfache und präzise Steuerung, sie ist auch besonders einfach in alle Haustechnik-Systeme einbindbar.

Was wünschen Sie sich von Ihrer Elektro-Zusatzheizung?
 
1
Möchten Sie Wasserrohre im Winter eisfrei halten?
Ja
Lösung 1
Lösung 2

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Kabelheizungen mit Anschlussstecker

  • Sehr einfache Inbetriebnahme dank Stecker
  • Auch mit Frostschutzthermostat verfügbar
  • Hohe Heizleistung mit 15 W/m
  • Nicht verlängerbar

Twin-Heizkabel

  • Hohe Heizleistung von bis zu 20 W/m
  • Einfach verlegbar
  • Es wird ein separater Thermostat benötigt
 
2
Möchten Sie Gehwege oder Treppen vor der Haustür sowie auch Regenrinnen eisfrei halten?
Ja
Lösung 1

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Twin-Heizkabel

  • Hohe Heizleistung von bis zu 20 W/m
  • Einfach verlegbar
  • Es wird ein separater Thermostat benötigt
 
3
Möchten Sie wertvolle Pflanzen im Außenbereich zuverlässig vor Frost schützen?
Ja
Lösung 1
Lösung 2

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Niederspannungsheizung

  • Staub- und wasserdicht (IP65)
  • Einfache Installation
  • Temperaturhöhe variierbar
  • Recht geringe Heizleistung mit 1,4 W/m
  • Nicht erweiterbar

Kabelheizungen mit Anschlussstecker

  • Sehr einfache Inbetriebnahme dank Stecker
  • Auch mit Frostschutzthermostat verfügbar
  • Hohe Heizleistung mit 15 W/m
  • Nicht verlängerbar
 
4
Möchten Sie im Haus punktuell und ohne Baumaßnahmen bestimmte Orte erwärmen, z. B. als Fußwärmer oder Schlafplatz für Haustiere?
Ja
Lösung 1

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

230-V-Heizteppich

  • Einfach installierbar – steckerfertig
  • Jederzeit neu platzierbar
  • Auch mit Temperatureinstellung verfügbar
  • Nur punktuelle Wärme auf der Matte
 
5
Möchten Sie eine elektrische Fußbodenerwärmung unter Fliesen, Stein oder Keramik nachrüsten?
Ja
Lösung 1
Lösung 2

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Twin-Heizkabel

  • Hohe Heizleistung von bis zu 20 W/m
  • Einfach verlegbar
  • Es wird ein separater Thermostat benötigt

Elektrische Heizmatten

  • Einfach zu verlegen
  • Gut geeignet für Fliesen/Stein/Keramik
  • Nicht geeignet für Parkett
  • Nur bedingt geeignet für Laminat und Teppich
  • Nivelliermasse erforderlich
 
6
Möchten Sie eine elektrische Fußbodenerwärmung unter Laminat oder Parkett nachrüsten?
Ja
Lösung 1

Diese Komponenten benötigen Sie zur Umsetzung:

Elektrische Temperierungsfolie

  • Superflach mit nur 3,2 mm Höhe
  • Keine Nivelliermasse erforderlich
  • Gut geeignet für Laminat und Parkett
  • Nicht geeignet für Stein, Keramik, Fliesen, Teppich und PVC
 
Lösungen:
Lösungen:
1 2 3 4 5 6 zum Angebot
Niederspannungsheizung          
 
Kabelheizungen mit Anschlussstecker        
 
Twin-Heizkabel      
 
Elektrische Heizmatten          
 
Elektrische Temperierungsfolie          
 
230-V-Heizteppich          
 
    1Nur Heizkabel, die für den Außenbetrieb konzipiert sind

Starten Sie Ihr ELV-Projekt!

Ein Projekt von Holger Homann, Produktmanager bei ELV

Fußbodenerwärmung einfach selber verlegen

Angenehme Wärme auch dort, wo eine wassergeführte Heizung nicht installierbar ist

„Ein warmer Fußboden ist ein enormer Zugewinn an Komfort, gerade in Räumen mit Fliesen. Nicht immer ist die Nachrüstung einer wassergeführten Fußbodenerwärmung aufgrund fehlender Zuleitungsrohre möglich. Hier schaffen elektrische Heizmatten Abhilfe, die Sie mit einem überschaubaren Aufwand selbst auslegen können. Ansteuern können Sie eine elektrische Heizmatte komfortabel per Wandthermostat. Dabei können Sie bequem die Temperatur festlegen oder auch Heizphasen programmieren.“

Starten Sie Ihr Projekt und laden Sie sich jetzt Ihr ELV-Projekt als PDF herunter:
Schwierigkeitsgrad
Dauer ca. 5 Stunden
Preis 1,14 CHF
Seiten 6 Seiten in einer PDF
(Art.-Nr.: 68-12 42 20)
Installationsvideo 06:02 Minuten
Benötigte Produkte zur Projektstückliste
Sehen Sie in unserem Kurzvideo, was Sie in diesem Projekt erwartet: