HM Funkmodul und RealTimeClock an Raspberry Pi 2

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV Homematic Komplettbausatz Funkmodul für Raspberry Pi HM-MOD-RPI-PCB, für Smart Home / Hausautomation

Bestell-Nr. 68-14 21 41

Zum Produkt
zur Übersicht4 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

HM Funkmodul und RealTimeClock an Raspberry Pi 2

von marco-nrw » 10.03.2017, 21:42 

Hallo alle Leut,
ich bin noch recht frisch in der Thematik Homematic und besitze zwar mehrere Pi's, habe mich jedoch noch nicht eingehend mit der Hardware, insbesondere den GPIO-Pins beschäftigt.
Durch das Funkmodul für die HomeMatic werde ich nun zwangsläufig damit konfrontiert und habe mir gedacht, "hey dann kannste du das RTC-Modul (ein DS1307) vielleicht auch gleich einweihen".
Jedoch scheint es so, dass beide Module zumindest im Standard die selben GPIO-Pins belegen.
Meine Frage dazu: kann ich einfach andere Pins ansteuern/auslesen oder kann ich die Pins sogar durch das Funkmodul durchschleifen und doppelt belegen?
Ich danke euch schon mal im voraus.
Gruß,
Marco
marco-nrw
Beiträge: 2
Registriert
10.03.2017

AW: HM Funkmodul und RealTimeClock an Raspberry Pi 2

von rainmaker » 11.03.2017, 08:30 

Viele GPIOs sind beliebig untereinander tauschbar (Änderung in der Software vorausgesetzt), manche haben aber Sonderfunktionen. In Deinem Fall wird vom HM Modul wohl die serielle Schnittstelle brauchen, die es so nur 1x gibt, pin 8, 10.
.

Das RTC Modul arbeitet per I²C an Pin 3,5 - die auch von den HM-Modulsteckern belegt werden, aber ich weiß jetzt nicht, ob HM, die nur parasitär belegt oder auch wirklich benutzt.

Jedenfalls: andere Pins kannst Du da nicht nehmen, weil Du UART einerseits und I²C andererseit nur an den besagten Pins findest. Wenn HM I²C nicht verwendet, sollte ein Durchschleifen kein Problem sein...

rainmaker
Beiträge: 2837
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!
Dieser Beitrag wurde von 1 Foren-Nutzern als besonders hilfreich ausgezeichnet.

AW: AW: HM Funkmodul und RealTimeClock an Raspberry Pi 2

von marco-nrw » 11.03.2017, 11:23 

Moin moin rainmaker,
vielen Dank für deine echt schnelle Antwort.
Ich werde dann die großen Experimente erstmal lassen und mich erstmal nur mit der HM befassen. Zumal ich gestern bei weiteren Recherchen auf den NTPD-Zeitdienst des Raspbian gestoßen bin den ich ganz aus den Augen verloren hatte. Damit sollte die Zeit für diesen Zweck mehr als genau genug gehen ;-)
Wünsche dir noch ein schönes ruhiges WE (hier scheint ja die Sonne ;o) )
marco-nrw
Beiträge: 2
Registriert
10.03.2017

AW: AW: AW: HM Funkmodul und RealTimeClock an Raspberry Pi 2

von maik4hm » 10.04.2017, 10:05 

Das Funkmodul nutzt I2C nicht, nur das serielle Interface (TX/RX).

Ich habe für mich das Modul um einen RTC IC erweitert:

https://github.com/mahiso/hm-mod-rpi-rtc
maik4hm
Beiträge: 5
Registriert
24.01.2013
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht4 Beiträge Neue Antwort