MSM4: Startverhalten, Spannungsversorgung, Verzögerung, Speicherkarte ....

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: ELV MP3-Sound-Modul MSM4, Komplettbausatz

Bestell-Nr. 68-15 08 41

Zum Produkt
zur Übersicht4 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

MSM4: Startverhalten, Spannungsversorgung, Verzögerung, Speicherkarte ....

von HaRad » 11.12.2018, 10:45 

Hallo ELV,

folgende Informationen finde ich leider nicht in der Anleitung (Journal-Artikel heruntergeladen). Einiges davon kann man sicher "ausprobieren", aber dann könnte man sich Anleitungen ja ganz sparen, nicht wahr.... 😊

1) Was bedeutet (für mich als Anwender!) Idle und Sleep? Stromaufnahme ist unterschiedlich, klar, ggf. blink eine LED, aber warum sollte ich den einen oder den anderen Modus wählen? Die Anleitung beschreibt zwar, wie/wann das Modul IN den Idle oder sofort/nach 10 Sekunden in den Sleep HINEINGEHT, aber nicht, wie es da wieder HERAUSKOMMT. Im Idle wartet es auf Tastendruck, aha. Und im Sleep tut es das nicht und ignoriert jede weitere Eingabe? Wohl kaum… es ist aber nicht beschrieben.

2) Wie lang sind die Reaktionszeiten auf Tastendrücke (bzw. ab Aktivierung im AutoPlay-Modus) bis zum Beginn der Wiedergabe bei Idle, Sleep und Neustart im Autoplay? Falls es von der Speicherkarte abhängt, dann halt mit den Karten aus ihrer Zubehör-Liste. Im „Wissen“ zum MSM2 gab es Angaben zur Entprellung, (Tastendruck mind. 200ms, iirc), auch solche Infos fehlen beim MSM4 gänzlich.

Zu 1 + 2) Ein Zeitdiagramm, von Anlegen bis Wegnahme der Versorgungsspannung, mit Stromaufnahme, LED-Status, Tastendruck, Wiedergabe,…. mit den jeweiligen min/max. Verzögerungen wäre hilfreich!!!!!!!!!!!!!!!!!!

3) In welchem Modus befindet sich das Modul bei Lieferung (Play und Power Modus)? Es gibt ja auch den Werksreset, aber keine Angabe, WOHIN da resettet wird. In der Doku vom MSM2 stand z.B., dass "Idle & Sleep" der Normalzustand ist. Beim MSM4....?

4) Max. Spannung ist 5,5V, das deckt sich mit dem empfohlenen max. Vdd des LM4906 (wobei abs.max. 6V wäre), diese Angabe ist also halbwegs nachvollziehbar. Aber woher kommt die untere Grenze von 4,5V? Der LM arbeitet ab 2,6V, zur Erzielung von 500mW sind laut Figure 18 rund 3,8V erforderlich (unter Vernachlässigung von R46 und T6, T7). IC2 hat typ. 150mV (max. 230mV) Dropout@100mA. Warum braucht das Modul also minimal 4,5V?

5) Welche Speicherkarten werden unterstützt? Die technischen Daten sprechen von microSD (also nicht SDHC), als Zubehör werden jedoch 4 und 8GB-Karten gelistet, das MSM2 hatte die Angabe „bis 32GB", beim MSM4 fehlt diese Angabe.

In der Summe muss ich sagen, dass ich die Dokumentation des "Perfektionierten Mini-Player" MSM4 als sehr lückenhaft empfinde und hoffe, dass sie die Info hier schnell nachliefern. Danke!

Mit freundlichen Grüßen
HaRad
HaRad
Beiträge: 4
Registriert
27.09.2017

AW: MSM4: Startverhalten, Spannungsversorgung, Verzögerung, Speicherkarte ....

von HaRad » 11.12.2018, 12:58 

Habe das Modul gerade erhalten, es wurde mit der 1.0 ausgeliefert. Das Update 1.4 auf Speicherkarte, Taste 1+10 für 10 Sekunden gedrückt, LEDs blinken -> Nichts! (Egal ob NUR diese Datei oder auch Musikfiles vorhanden sind) Karte nochmal formatiert, gleiches Ergebnis.
Einzig mit Taste 1+2 BEIM Einschalten erfolgt das Update, laut Ansage jetzt one point four.
Also nochmal: Danke für die gute Doku. [Ironie off]
HaRad
Beiträge: 4
Registriert
27.09.2017

AW: AW: MSM4: Startverhalten, Spannungsversorgung, Verzögerung, Speicherkarte ....

von ELV - Technische Kundenbetreuung » 15.12.2018, 10:13 

Hallo HaRad,

zu Ihren Fragen:

1. Idle und Sleep sind auf Seite 5 der Anleitung unter "Powermodi" beschrieben.
Im Sleep-Modus wartet das Modul auf Eingaben durch die Taster und wacht aus diesem durch Tastendrücke auf. Die Ruhestromaufnahme ist hierdurch am geringsten, es kann jedoch eine geringe Verzögerung zwischen Tastendruck und abspielen eines Sounds auftreten.
Im Idle-Modus tritt keine Verzögerung auf, dafür ist die Stromaufnahme höher.
Im Power-Modus bleiben die Verstärker dauerhaft eingeschaltet, deswegen hat das Modul in diesem Modus die höchste Stromaufnahme. Dieser Modus kann sinnvoll sein, wenn eine angeschlossene Schaltung mit plötzlichen Pegelwechseln Probleme hat.

2. In unseren Tests verhält sich das Modul identisch zum MSM2.
Falls Sie genauere Informationen benötigen, versuchen wir gerne, diese für Sie zu beschaffen. Wenden Sie sich hierfür bitte per E-Mail an unsere technische Kundenberatung.

3. Idle & Sleep ist der Modus, den das Modul nach einem Werksrest betritt.

4. Der zulässige Betriebsspannungsbereich wird vom Hersteller unter unterschiedlichen Gesichtspunkten festgelegt, hierzu können EMV, zulässige Verlustleistung von Bauteilen, Funktionssicherheit bei kurzfristigen Unterspannungsereignissen und viele weitere Zählen. Wir empfehlen, das Produkt im zulässigen Versorgungsspannungsbereich zu betreiben.

5. Wir haben diese Angabe beim Hersteller angefragt und werden die Artikelbeschreibung des Produktes zeitnah ergänzen.
ELV - Technische Kundenbetreuung
Beiträge: 12102
Registriert
01.07.2011
Mit freundlichen Grüßen Ihr Team der technischen Kundenbetreuung
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht4 Beiträge Neue Antwort