Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

Bestell-Nr. 68-25 00 91

Zum Produkt
zur Übersicht11 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von mgieretz » 09.05.2019, 19:19 

...komplett montiert und betriebsbereit?
also was ich hier bekommen habe ist eine Box mit dem Raspi incl. Display - alles montiert, sowie 2 losen Kabeln.
Wohin gehören die?
Wenn ich den Raspi an die Stromversorgung anschliesse kommt ein
'Regebogen' dannach Raspberry-Symbole, ein paar Textzeilen
laufen durchs Display (zu schnell um die zu lesen) --- und
dann nur ein schwarzes Display...nix weiter
(bei dem 'kleinen' Raspi mit 3,5 Display gibts da einen richtigen
Desktop)
was mache ich falsch?
nochmal die Frage: was ist mit den beiden Kabeln (gelb + grün)
bin für jeden Tip dankbar...
M


mgieretz
Beiträge: 4
Registriert
03.02.2018

AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von rainmaker » 10.05.2019, 14:40 geändert am 10.05.2019 14:51

Du hast das Netzteil hoffentlich am Monitor angeschlossen und nicht am Pi, weil der schafft die nötigen 400mA für den Monitor nicht zum Weitergeben ! Also Netzteil an Monitor, der Pi wird über das rot/schw dann vom Monitor aus versorgt...

Das gelbe nimmt man am SCL Anschluß und das grüne SDA WENN man alte RPI-A, oder B hat, nicht bei den aktuellen Modellen!

Wenn Der Monitor nicht klappen will, würde ich alternativ ein anderes Betriebssystem probieren.


rainmaker
Beiträge: 2774
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von mgieretz » 10.05.2019, 18:05 

Danke für die Antwort - ich hab mittlerweile im Web
etliche Stellen gefunden, die genau das gleiche sagen...
Problem ist nur dass bei dem hier verkauften Gerät ein Anschluss
an dem Monitoradapter gar nicht möglich ist:
im Gehäuse ist überhaupt kein Durchbruch vorhanden - erst
wenn man das Gehäuse entfernt, kommt man an den Anschluss...
Das Ergebniss ist allerdings das gleiche:
ein (partieller?) Boot - dann ein schwarzer Bildschirm
ELV zieht sich auf die Position "Fremdhersteller" zurück - toll
So wie es für mich im Moment aussieht ist das Teil schon 'broken by Design' -> geht wahrscheinlich zurück...

meine Begeisterung ist jedenfall *sehr* begrenzt
M
mgieretz
Beiträge: 4
Registriert
03.02.2018

AW: AW: AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von rainmaker » 12.05.2019, 10:51 

Su scheinst auch das letzte Exemplar erwischt zu haben, ich finde es im Shop nicht mal mehr.
Hast schon eine andere Distribution benutzt (Wheezy).
Evtl. verträgt es den Treiber ja nciht, weil beim Umschalten auf Desktop wird ja ein anderer Treiber geladen - und dann ist schwarz, wenn der nicht geht...
Evtl. wäre auch mal ein Blick in das "var/log" Verzeichnis hilfreich, dort finden sich evtl. Hinweise, was genau schief gelaufen ist.
rainmaker
Beiträge: 2774
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von mgieretz » 12.05.2019, 18:09 geändert am 12.05.2019 18:12

Hi rainmaker
Ich bin jetzt etwas weiter:
mit einer SD Card von einem der 'kleinen' Pi - mit 3.5" Displays und Stromversorgung über das Adapterboard (dazu muss das Gehäuse entfernt werden) - läufts...

Also haben wir hier jetzt ein Gerät das mechanisch unbrauchbar ist (keine Möglichkeit den PI über das Adapterboard mit Strom zu versorgen, da Anschluss nicht erreichbar)
und zusätzlich noch mit nicht funktionsfähiger Software geliefert wird.
Ich werde morgen 'mal mit der Reklamations-Stelle sprechen - bin gespannt auf deren Reaktion ('Fremdhersteller' werde ich nicht gelten lassen - das Teil wird von ELV beworben & verkauft als 'komplett montiert und betriebsbereit' !!
...mal sehen
btw:
Das Ding ist (gerade nochmal nachgeschaut) immer noch im Shop vorhanden & kann bestellt werden: Bestell-Nr. 68-25 00 91

Bye
M

mgieretz
Beiträge: 4
Registriert
03.02.2018

AW: AW: AW: AW: AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von rainmaker » 13.05.2019, 11:15 geändert am 13.05.2019 11:17

Das mechanische Problem kann man einwenden, das mit der Software eher nicht, weil wenn es die sogar gratis gibt - in Zeiten des Internets gratis für jeden zu haben - nicht wirklich großes Argument.
Auch das "komplett montiert und betriebsbereit" (heißt, es ist kein Bausatz zum Löten?!?! - aber richtig zusammenstecken ist natürlich nötig, RPI ist ja keiner dabei) - ist also dehnbar - aber: viel Glück beim Anruf.

Wenn ich die Bestellnummer suche kommt: nichts
Selsbt in der Liste aller Displays (klick) - kommt es nicht vor, naja, egal - Empfehlung ist es eh keine....

Wichtig ist: Fehler gefunden, Display in Ordnung. Ob brauchbar für seine Zwecke - dafür gibts das Fernabsatzgesetz mit Rücksenderecht.
rainmaker
Beiträge: 2774
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von mgieretz » 13.05.2019, 15:59 

Hi rainmaker
nur der vollständigkeit halber:
das 'Noobs' ist natürlich kostefrei downloadbar
Allerdings brauchts da noch eine SD-Card + Adapter um die Software aufzuspielen: beides habe ich nicht 'rumliegen...
-- von wegen richtig zusammenstecken:
nochmal - deshalb habe ich ein komplett Gerät geordert, das
betriebsbereit sein sollte!

hier nochmal zum nachlesen:
https://www.elv.de/raspberry-pi-raspberry-pi-3b-touch-pc-17-8-cm-7-display-komplett-montiert-und-betriebsbereit.html

ich schlage vor wir beenden die Diskussion hier - dasbringt nix

mgieretz
Beiträge: 4
Registriert
03.02.2018

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von rainmaker » 14.05.2019, 10:27 

Also Adapter um die Softweare aufzuspielen würde ich als "üblich" bezeichnen. Kartenleser sind fast überall eingebaut und man könnte das noobs auch überspielen, also die idente SD Karte verwenden. Klar - es ist Arbeit und ärgerlich.

Link: Sehr seltsam - wenn ich diesen im Browser eingebe - lande ich auf der ELV Startseite! Kan es sein, daß Du die Seite noch aus dem Chache beziehst und die garn icht mehr existiert?

Naja, jedenfalls: ELV verkauft auch Bausätze zum selberlöten. die gibt es oft auch asl "Fertiggerät, komplett montiert und betriebsbereit" dennoch ist es dann immer noch an die Peropherie anzuschließen ggf anzulernen, zu programmieren (Smarthome-Komponenten) etc. sol heißen: der Begriff "betriebsbereit" ist dehnabr. In Deinem Fall aber würde ich dennoch davon ausgehen wollen, daß die gelieferte Software fertig installiert und betriebsbereit für das Display ist - was sie nicht ist. Daher gibs nur 2 Möglichkeiten: zurückschicken, oder selber dem Ding das Laufen beibringen.

Aber hast recht: das ist Philosophie und bringt nix.
Hoffe Dein Anruf bei ELV ist erfolgreich !
rainmaker
Beiträge: 2774
Registriert
29.07.2011
Kein Backup - kein Mitleid!

AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: AW: Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von Bernhard-W » 14.05.2019, 10:32 

Hallo,
also bei mir funktioniert der Link. (14.05.19 - 10:30 Uhr)

MfG Bernhard-W
Bernhard-W
Beiträge: 176
Registriert
04.01.2015

Raspberry Pi 3B+ Touch-PC, 17,8 cm (7") Display, komplett montiert und betriebsbereit

von Christian121212 » 14.05.2019, 10:55 geändert am 14.05.2019 10:55

Der Link zum Produkt hier oben funktioniert
Der Link aus dem Beitrag funktioniert
Die Eingabe von 68-25 00 91 in der Suche führt direkt zum Produkt
Christian121212
Beiträge: 970
Registriert
11.07.2017
Christian
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht11 Beiträge Neue Antwort