Wo ist das +?

Dieser Beitrag bezieht sich auf das folgende Produkt: reflecta Film-Scanner Super 8+, CMOS (9 MP), inkl. Scan-Software CyberView S8

Bestell-Nr. 68-12 79 36

Zum Produkt
zur Übersicht7 Beiträge Thema abonnieren Neue Antwort
Anzeigen  Sortieren 

Wo ist das +?

von Brille73 » 19.05.2017, 08:51 

Guten Tag,

wenn man dieses Gerät mit dem Vorgänger vergleicht sticht einem ins Auge dass beide Geräte exakt die gleichen Auflösungen haben! Was hat es mit diesen 9MP auf sich die werden ja nicht im Ansatz erreicht? Handelt es sich hier evtl. um einen Druckfehler?

Super 8
Auflösung: 1920 x 1080p (Full-HD)
1280 x 720p (HD)
Bilder pro Sekunde (FPS): 18 FPS,
24 FPS
Farbtiefe: 24 Bit
Bildsensor: CMOS (5 Megapixel)

Super 8+

Auflösung: 1920 x 1080 p (Full-HD)
1280 x 720 p (HD)
Bilder pro Sekunde (FPS): 18 FPS,
24 FPS
Farbtiefe: 24 Bit
Bildsensor: CMOS (9 Megapixel)
Brille73
Beiträge: 2
Registriert
22.05.2017

AW: AW: Wo ist das +?

von Brille73 » 22.05.2017, 10:47 

Danke für die Antwort,

aber wie ist das mit der Kompression zu verstehen? Der Sensor hat doch nichts mit der Kompression zu tun, die Kompression ist ein rein mathematischer Vorgang welcher von dem Scan Programm durchgeführt wird, wirklich eigenartig was da für "Erklärungsversuche" vom Lieferant kommen. Ich denke ich lass erstmal die Finger von dem Gerät.
Brille73
Beiträge: 2
Registriert
22.05.2017

AW: AW: AW: Wo ist das +?

von efebert » 12.08.2017, 18:34 

Für mich geht der Unterschied aus den technischen Daten klar hervor:
Super 8
Bildsensor CMOS 5 Mpx
Super 8+
Bildsensor CMOS 9 Mpx

Mit dem Bildsensor werden die einzelnen Frames "abfotografiert" in eine JPG-Datei, was bei einer höheren Pixelzahl zu einer geringeren Kompression (= größere Datei!) führt.
Die Auflösung des Films wird erst im zweiten Schritt, dem Zusammenfügen der einzelnen JPG-Frames zu einem Video vorgegeben (Ausgabegröße) und im AVI-Container erzeugt.

Soweit mein Verständnis. Im Moment läuft der erste Test mit einer kleinen Filmrolle seit 2 Stunden. Bin schon auf das Ergebnis gespannt. Danach werde ich auch die Eigenschaften der Dateien hierzu überprüfen.
efebert
Beiträge: 4
Registriert
04.07.2011

AW: AW: AW: AW: Wo ist das +?

von JPHG » 15.09.2017, 15:29 

Hallo lieber efebert,

und was ist bei dem Test herausgekommen?
Taugt das Ding was?
Ich hätte so um die 3 Dutzend super 8 Filme (120 m und mehr)zu scannen.
Kann man sich darauf einlassen ohne im Irrenhaus zu landen?
Ich weiss,es dauert seeeehr laaange,aber technisch gesehen,packt der Scanner diese Herausforderung und ist das + hinter der 8 gerechtfertigt? Oder soll ich lieber die Finger davon lassen?

Mit freundlichen Grüssen
JPHG
JPHG
Beiträge: 1
Registriert
15.09.2017

AW: AW: AW: AW: AW: Wo ist das +?

von Sunracer » 05.11.2017, 13:57 

Hallo zusammen,

mich würden die Ergebnisse des "+" Scanners auch interessieren. Im Netz vorliegende Rezensionen sind - besonders fürs Vorgängermodell - eher durchwachsen. Bei dem Preis will ich nicht die Katze im Sack kaufen. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Besten Dank.

Sunracer
Sunracer
Beiträge: 1
Registriert
30.09.2017

AW: AW: AW: AW: AW: AW: Wo ist das +?

von efebert » 21.06.2018, 18:26 

Ich habe garnicht gemerkt, dass meine Antwort hier eine Frage zur Folge hatte, da ich ja parallel eine Beurteilung abgegeben hatte...
Also:
ich bin für meine Amateuranforderung mit dem Gerät zufrieden. Inzwischen habe ich etwa 25 Filme digitalisiert mit Längen zwischen 15m und 120m.
Störungen traten nur bei Filmriss auf, und dabei lässt sich die Aufnahme am Risspunkt gut aufsetzen.
Dem Ergebnis sieht man die Qualität der Aufnahme und des Materials (Alterung) an, das entspricht meiner Erwartung.
Ebenso wurde meine Preis/Leistung-Erwartung erfüllt, denn für eine professionelle Digitalisierung hätte ich deutlich mehr bezahlen müssen. So habe ich die Option, ggf. nach Reinigung die Digitalisierung zu wiederholen.
Gruß
efebert
efebert
Beiträge: 4
Registriert
04.07.2011
Anzeigen  Sortieren 
zur Übersicht7 Beiträge Neue Antwort